Stimmen

Stimmen

Das akustische und musikalische Erlebnis, das Sie mit einem gut gewarteten Flügel oder Klavier haben, ist ganz erheblich besser und differenzierter, als wenn auf einem vernachlässigten, schlecht regulierten, mitunter gar ungestimmten Instrument gespielt wird.

 

Akustische Phänomene sind äußerst vielschichtig, ihre bewußte und planmäßige Beeinflussung deswegen diffizil. Klavierbau ist Kunsthandwerk, was man nicht so nebenbei erwerben kann.

 

In Deutschland und Österreich dauert die Ausbildung zum Klavier- und Cembalobauer nach dem Abitur i.d.R. dreieinhalb bis vier Jahre und findet im bewährten dualen System von praktischer Ausbildung in den (Meister)betrieben und der Berufsfachschule statt. Eine Meisterausbildung erfordert, neben der Erfahrung mehrerer Gesellenjahre, weitere Jahre intensiven Lernens im Dualen Ausbildungssystem.

 

Dieses Ausbildungssystem ist einer der Gründe, warum mitteleuropäische Produkte – übrigens nicht nur im Klavierbau – auf so hohem Niveau liegen, solide und dauerhaft sind, was ihren höheren Preis relativiert.

 

Geben Sie sich nicht mit weniger zufrieden, zumal die echten Fachbetriebe in vielen Fällen gar nicht teurer sind als solche, die mit angelernten Fertigkeiten auf die Gewerbefreiheit pochen.